Tischtennis Doppel Regeln – Aufschlag, Reihenfolge und Mehr

Kennst Du das? Man spielt ein Tischtennis-Doppel mit seinen Freunden aber niemand ist sich so richtig sicher, wie man es eigentlich richtig spielt – “Wer hat jetzt Aufschlag und auf wen?”. Gerade im Freizeit-Sport kommt es da immer wieder zu Uneinigkeiten. Um genau das zu lösen, werde ich Dir in diesem Post schnell und einfach erklären, die Doppel-Regeln erklären.

Die wichtigsten Regeln in Kürze:

  • Der Aufschlag erfolgt immer diagonal von der rechten Seite
  • Der Aufschlag wechselt nach 2 Punkten.
    • Der nächste Rückschläger ist immer, der Partner des Spielers, der gerade aufgeschlagen hat.
    • Der nächste Aufschläger ist der Spieler auf den eben aufgeschlagen wurde.
  • Während des Ballwechsels spielen die Spieler den Ball immer abwechselnd (sonst: Punkt für den Gegner).

Natürlich gibt es etwas mehr Eigenheiten beim Doppel als diese 3 Punkte. Alles weitere erfährst Du jetzt. Hier noch eine Artikel-Übersicht, falls Du etwas bestimmtes suchst:


Einzel vs. Doppel: Was ist anders?

Grundsätzlich unterscheiden sich die beiden Modi nur in wenigen Dingen. Am Ende ist es natürlich immer noch dasselbe Spiel. Allerdings gibt es beim Doppel eben doch ein paar Besonderheiten, auf die ich noch weiter eingehen werde: 

  1. Aufschlag: Durch die zusätzlichen Personen im Team, stellt sich beim Doppel die Frage: Wer schlägt auf und auf wen im gegnerischen Team?
  1. Schlagreihenfolge: Es gibt eine festgelegte Reihenfolge, in der die Ballwechsel erfolgen müssen, sonst zählt es als Fehler. 

Beginnen wir mit dem Aufschlag…

Aufschlag-Regeln beim Doppel (Ausführung + Reihenfolge)

Beim Doppel gibt es etwas mehr Regeln für den Aufschlag als beim Einzel. Gucken wir uns die Besonderheiten der Reihenfolge nach an:

Wer beginnt?

In einem offiziellen Spiel, wird durch ein Losverfahren (z.B. Münzwurf) entschieden, welches Team zuerst aufschlagen darf. Das Team, das gewinnt darf im Folgenden entweder entscheiden, wer zuerst aufschlägt, oder auf welcher Seite der Platte sie zuerst spielen möchten. Das Gegnerteam darf dann entsprechend die andere Sache entscheiden. 

Welcher Spieler schlägt auf und welcher zurück?

Nachdem entschieden wurde, welches Team zunächst aufschlägt und welches zurückschlägt, können die Teams für sich entscheiden, welcher der beiden Spieler anfängt.

In jedem neuen Satz wechselt das Recht des ersten Aufschlags und der Aufschläger kann vom jeweiligen Team neu gewählt werden werden. Aber dazu später mehr. 

Wer beginnt? – Beispiel:

  • Team 1 gewinnt den Münzwurf und wählt, dass sie zuerst aufschlagen. Daraufhin darf Team 2 die Seite wählen. Team 1 bestimmt, dass Spieler A zuerst aufschlägt, Team 2 wählt Spieler C als ersten Rückschläger. 
  • Team 1 gewinnt den Münzwurf und wählt die Seite der Platte aus, an der sie zuerst spielen möchten. Daraufhin darf Team 2 auswählen, welches Team mit dem Aufschlag beginnt. Team 2 bestimmt, dass Spieler D zuerst aufschlägt, Team 1 wählt Spieler B als ersten Rückschläger. 

Aufschlagen beim Doppel – So geht’s (Ausführung)

Bei der konkreten Ausführung unterscheidet sich die Aufschlag-Regeln beim Doppel im Vergleich zum Einzel in genau einer Sache: 

Der Aufschlag darf ausschließlich diagonal von der rechten Seite ausgeführt werden. Die Mittellinie gilt hierbei als Trennung der beiden Seiten, wobei die Linie selbst zur jeweils rechten Seite gehört. 

Serving in doubles explained

Wird ein Ball beim Doppel nicht diagonal aufgeschlagen, ist das ein Fehler und das gegnerische Team bekommt einen Punkt.

Andernfalls gilt, dass der Ball, wie beim Einzel, erst die eigene und dann die gegnerische Platte berühren muss. Berührt der Ball bei einem sonst korrekten Aufschlag das Netz, wird der Aufschlag wiederholt. Man spricht hier von einem Let. Der Aufschlag wechselt jeweils nach 2 Punkten, bei der Satzverlängerung (10:10) nach jedem Punkt.

Neben der Ausführung, ist aber vor allem die Reihenfolge beim Aufschlagwechsel, das Besondere beim Doppel. 

Aufschlag-Reihenfolge – Wer schlägt auf und wer zurück?

Bei diesem Punkt kommt es oft zu Uneinigkeiten. Dabei ist die Reihenfolge mit der Wahl des ersten Auf- und Rückschlägers bereits von Anfang an festgelegt. Während des Spiels kann man aber natürlich schnell mal vergessen, “wer jetzt wirklich dran ist”. Daher hier eine Faustregel: 

  1. Aufschlag hat immer der Spieler, der zuletzt der Rückschläger war
  2. Rückschlag hat immer der Partner des letzten Aufschlägers.

Hier ein Beispiel, um Dir das noch anschaulicher zu erklären:

Beispiel Aufschlag-Reihenfolge

Situation:

  • Team 1 beginnt und wählt Spieler A als Aufschläger
  • Team 2 wählt Spieler C als Rückschläger


1. Aufschlag Team 1: Spieler A auf C

2. Aufschlag Team 2: Spieler C auf B

3. Aufschlag Team 1: Spieler B auf D

4. Aufschlag Team 2: Spieler D auf A

Nachdem jeder Spieler einmal Aufschlag hatte (also nach 8 gespielten Punkten), beginnt die Reihenfolge wieder von vorne. Pro Satz schlägt man also immer auf den gleichen Spieler auf. Beim nächsten Satz ändert sich dann die Reihenfolge. 

Seitenwechsel – Neuer Satz

Das Aufschlagrecht wechselt nach jedem Satz. Das heißt das Team, das im letzten Satz zuerst Rückschlag hatte, hat nun Aufschlag. Das Team kann jetzt wieder wählen, welcher der Spieler zuerst aufschlägt. 

Damit sich mit jedem Satz die Reihenfolge ändert, ist dann der Rückschläger immer jener Spieler, der im vorherigen Satz auf den jetzigen Aufschläger aufgeschlagen hat. Klingt kompliziert? Kein Problem! Hier ist nochmal ein Beispiel: 

Beispiel

Der vorherige Satz wurde mit dieser Reihenfolge begonnen: 

Team 1 hatte Aufschlag. Spieler A auf Spieler C

Im neuen Satz wechselt nun der Aufschlag. Das heißt: 

Team 2 hat Aufschlag. Team 2 wählt Spieler C als Aufschläger. Da im vorherigen Satz Spieler A auf C aufgeschlagen hat, ist Spieler A jetzt erster Rückschläger: 

Dann geht es wieder der Reihenfolge nach weiter…

Ausnahmen – Aufschlag

Natürlich muss es auch wieder Ausnahmen geben. Diese betreffen jeweils die Entscheidungssituationen im Satz und im Spiel: 

  • Satzverlängerung: Steht es in einem Satz 10:10, wechselt der Aufschlag, wie beim Einzel nach jedem gespielten Punkt. Die Aufschlag-Reihenfolge bleibt allerdings bestehen, jeder Spieler macht aber immer nur einen Aufschlag. 
  • Entscheidungssatz: Im entscheidenden Satz (also entweder im 5. oder im 7.), wird die Reihenfolge einmal gewechselt. Sobald eines der Teams 5 Punkte erzielt hat, wechselt das Team, das gerade Rückschlag hat den Rückschläger.

Ballwechsel – Schlagreihenfolge

Anders als beim Tennis, spielen die Spieler beim Tischtennis Doppel den Ball immer abwechselnd. Durch die eben erklärte Reihenfolge beim Aufschlag, ergibt sich daraus natürlich auch die jeweilige Reihenfolge für den Ballwechsel. 

Merke: Man spielt selbst immer nur jeden 4. Ball. 

Hält ein Team diese Reihenfolge nicht ein, ist das ein Fehler und das Gegnerteam erhält einen Punkt. 

Beim Doppel ist es daher extrem wichtig, sich gut zu bewegen, um einerseits seinem Doppelpartner nicht im Weg zu stehen und andererseits so gut wir möglich für den nächsten Ball zu stehen. 

Schlagreihenfolge Beispiel

Wie das Doppel richtig geht, guckt man sich am besten bei den Profis ab. Daher hier ein kleines Highlight-Video:

Ausnahme

Sitzt einer der Spieler eines Teams wegen einer körperlichen Beeinträchtigung im Rollstuhl, ist dieses Team von der Bindung an die Schlagreihenfolge befreit. 

Das heißt Aufschläger und Rückschläger spielen den Ball in der vorgegebenen Reihenfolge, danach kann das Team aber beliebig agieren.

Zählweise beim Doppel

Die Zählweise beim Doppel unterscheidet sich eigentlich nicht von jener beim Einzel: 

  • Satz: Das Team, dass zuerst 11 Punkte erzielt, gewinnt den Satz. Da ein Satz immer mit mindestens 2 Punkten Vorsprung entschieden werden muss, geht es bei einem Stand von 10:10 bis 12 usw. 
  • Spiel: Das Team, das zuerst 3 oder 4 Sätze (anhängig vom Wettbewerb) für sich entscheidet, gewinnt das Spiel. 

Nach jedem gespielten Satz, wechseln die Team die Seiten. Im Entscheidungssatz wechseln die Teams zusätzlich einmal die Seiten, sobald eines der Teams 5 Punkte erzielt hat. 

Fragen und Antworten zum Doppel

Ich habe jetzt zwar eigentlich alles wichtige zu den Regeln beim Doppel erklärt aber nun möchte ich noch einmal gezielt auf häufig gestellte Fragen in diesem Zusammenhang eingehen. 

Ist es ein Fehler, wenn der falsche Spieler auf- oder zurückschlägt?

Wie man oben gesehen hat, ist es nicht ganz unkompliziert, die Reihenfolge für Auf- und Rückschlag einzuhalten. Was passiert eigentlich, wenn man das nicht schafft? 

Wenn man feststellt, dass in der falschen Reihenfolge gespielt wird, unterbricht man den Punkt und führt das Spiel dann in der richtigen Reihenfolge weiter. Das Spielen in falscher Reihenfolge an sich wird nicht als Fehler gewertet. Wenn also ein Team richtig steht und eines falsch bekommt das richtig stehende Team keinen Punkt. 

Außerdem bleiben alle Punkte, die in falscher Reihenfolge gespielt wurden bestehen. Es werden also nicht rückwirkend Punkte abgezogen und umverteilt. 

Was ist, wenn der falsche Spieler während des Ballwechsels, den Ball spielt?

Das zählt als Fehler und führt zu einem Punkt für den Gegner. 

Beim Doppel spielen die Doppelpartner den Ball immer abwechseln. Das heißt man darf selbst nur jeden 4. Ball berühren. Hält man diese Reihenfolge nicht ein, ist das ein Fehler. 

Ist die Mittellinie beim Aufschlag aus?

Nach Regelwerk zählt die Mittellinie der Tischtennisplatte zur rechten Seite. Das heißt beim Aufschlag ist es regelkonform auf die Mittellinie zu spielen. Der Aufschlag selbst muss immer von rechts und diagonal ausgeführt werden. 

Es ist somit auch regelkonform, wenn der Ball auf beiden Seiten auf die Mittellinie aufkommt.

Ist es ein Fehler, wenn der Ball beim Aufschlag erst das Netz berührt und dann auf die falsche Seite geht?

Ja, in diesem Fall ist der Aufschlag nicht regelkonform. 

Eine Wiederholung des Aufschlags (Let) gibt es nur, wenn der Ball bei einem sonst regelkonformen Aufschlag das Netz berührt. Da der Ball aber in diesem Fall eben nicht regelkonform ist (nicht diagonal), ist der Aufschlag ein Fehler. 

Muss man beim Doppel mit der Vorhand aufschlagen?

Nein, dazu gibt es keine Regel. 

Ich habe diese Frage aufgenommen, da ich das nun öfter gehört habe. Natürlich gibt es keine Regel darüber, wie genau man den Aufschlag ausführen muss. 

So nun hoffe ich, dass ich Dir alle Fragen beantworten konnte 😊 An dieser Stelle bleibt mir nicht anderes Übrig, als Dir viel Spaß für die nächste Doppelpartie zu wünschen. 

Spaß am Spiel 🏓

More |   Die 3 Spin-Arten beim Tischtennis - Alles Was Du Wissen Musst!

Impressum | Datenschutz

Disclaimer

Einige Links auf dieser Seite sind Affiliate-Links. Wenn Du Produkte über diesen Link kaufst, erhalte ich eine kleine Provision, während der Preis für Dich der gleiche bleibt! Vielen Dank für deine Unterstützung!

Ping Pong Guide Logo

@2021 Copyright Ping Pong Guide