Mit Diesen Schlägern Spielen die Tischtennis-Profis – Übersicht

Kennst Du das? Du siehst ein professionelles Tischtennis-Match und denkst Dir: das ist doch ein anderer Sport. Wenn das Tischtennis ist, was spiele ich dann? Mir geht es zumindest so, wenn ich mir zum Beispiel Olympia Spiele ansehe. 

Aber die Profis spielen ja auch mit ganz anderen Schlägern. Immer neuer Belag mit viel Grip und die idealen Hölzer. Das macht sicher einen großen Unterschied, oder?

Die Antwort ist natürlich: Nein! Das Material macht Dich nicht zu einem besseren Spieler. Im Vergleich zu anderen Sportarten, ist der Preis- und Qualitäts-Unterschied zwischen Fortgeschrittenen und Profi-Material sogar ziemlich gering, finde ich. 

Mehr zu den Kosten eines Tischtennis-Schlägers findest Du in diesem Artikel.

Was spielen die Profis?

Obwohl man nicht mit der Einstellung herangehen sollte, dass einen ein besseres Holz oder ein besserer Belag sofort selbst besser machen, schadet es jedoch nicht, sich einmal anzusehen, womit eigentlich die besten Tischtennisspieler ihre Matches bestreiten.

In diesem Post findest daher eine Übersicht über das Material ausgewählter Profis. Falls Dich jemand ganz bestimmtes interessiert, hast Du hier einen schnell Zugriff:


Timo Boll

Wir starten mit der deutschen Tischtennis-Legende Timo Boll. Er spielt für gewöhnlich sehr offensiv, steht mittlerweile sehr nah am Tisch. Den Schläger hält er im Shakehand Griff.

Er wird vom Tischtennis-Ausrüster Butterfly gesponsert und spielt deshalb auch ausschließlich mit dessen Material: 

Holz: Butterfly Timo Boll Spirit 

Vorhand: Butterfly Dignics 09 – früher Butterfly Tenergy

Rückhand: Butterfly Dignics 09 – früher Butterfly Tenergy


Dimitrij Ovtcharov

Timo Boll’s Teamkollege Dimitrij Ovtcharov ist für sein offensives Spiel aus der Halbdistanz bekannt. Er spielt ebenfalls den Shakehand Griff. Anders als Boll wird er von Donic gesponsort, weshalb er folgendes Material verwendet: 

Holz: Ovtcharov Original Senso Carbon oder Ovtcharov Original True Carbon

Vorhand: Bluefire M1 in maximaler Schmammstärke

Rückhand: Bluefire M1 in maximaler Schmammstärke


Solja Petrissa

Solja Petrissa ist die aktuell beste deutsche Tischtennisspielerin. Im Shakehand Griff spielt sie mit einem Schläger von Joola in ihrer linken Hand: 

Holz: JOOLA Nobilis PBO-C

Vorhand: Joola Rhyzer Pro 50

Rückhand: Joola Rhyzer Pro 50


Ma Long

Ma Long ist einer der erfolgreichsten Spieler unserer Zeit. Er ist der amtierende Olympiasieger und Weltmeister und spielt anders als viele seiner chinesischen Landsleute im Shakehand Griff mit diesem Material: 

Holz: DHS Hurricane Long V 

Vorhand: DHS NEO Hurricane 3 

Rückhand: Butterfly Tenergy 05


Xu Xin

Einer der größten Konkurrenten von Ma Long heißt Xu Xin. Er hält seinen Schläger im Penhold Griff. Gesponsert wird er vom schwedischen Ausrüster Stiga und spielt mit folgendem Material: 

Holz: Stiga INTENSITY NCT (Penholder-Version) 

Vorhand: DHS Skyline 3 Neo 

Rückhand: Butterfly Tenergy 05


Liu Shiwen

Liu Shiwen ist eine der besten Tischtennisspielerinnen der letzten Jahre. 2019 hat sie die Weltmeisterschaftgewonnen und spielte dabei mit folgendem Material im Shakehand Griff

Holz: WOMUL 1PCS Butterfly Liu Shiwen

Vorhand: DHS NEO Skyline 3 

Rückhand: Butterfly Dignics 05


Zhang Jike

Zhang Jike ist ein weiterer Topspieler aus China. Er gewann 2012 das olympische Einzel in London. Auch er spielt im Shakehand Griff. Sein Schläger setzt sich folgendermaßen zusammen: 

Holz: Butterfly Viscaria FL 

Vorhand: DHS Hurricane 3 National (black) 

Rückhand: Butterfly Tenergy 80 (Red)


Fan Zhendong

Wir machen weiter mit den aktuellen Anführern der Weltrangliste. Beim Ranking der Männer ist Fan Zhendong auf der 1. Obwohl er von Stiga gesponsert wird, setzt sich sein Schläger aus Komponenten unterschiedlicher Hersteller zusammen. Er spielt dabei im Shakehand Griff:

Holz: Stiga INTENSITY NCT (Penholder-Version) 

Vorhand: DHS Skyline 3 Neo 

Rückhand: Butterfly Tenergy 05


Chen Meng

Die Nummer 1 der Frauen ist Chen Meng. Auch sie hält ihren Schläger im Shakehand Griff und verwendet Produkte unterschiedlicher Hersteller: 

Holz: STIGA CARBONADO 45

Vorhand: Tenergy 64

Rückhand: Tenergy 64


Lily Zhang

Nun werfen wir noch einen Blick in die USA. Die amtierende Meisterin in den Staaten heißt Lily Zhang. Sie spielt ausschließlich mit Material ihres Ausrüsters Joola. Wie sie zu ihrem Material gekommen ist, kannst Du in diesem Artikel von Joola Usa nachlesen. Aktuell spielt sie in dieser Kombination: 

Holz: JOOLA Nobilis PBO-C

Vorhand: Joola Rhyzer Pro 50

Rückhand: Joola Rhyzer Pro 50


Kanak Jha

Lily Zhang’s männliches Pendant heißt Kanak Jha. Im Shakehand Griff spielt er aktuell mit einer Kombination aus Butterfly Komponenten: 

Holz: Butterfly Timo Boll ALC

Vorhand: Butterfly Tenergy 05

Rückhand: Butterfly Tenergy 05


Mit welchem Ball spielen die Profis?

Der Schläger ist vielleicht nicht das einzige Spielelement, dass Dich interessiert. Es gehört auch immer der Ball dazu. Anders als bei den Schlägern spielen die Profis aber nicht immer mit den exakt selben Bällen.

Abhängig welcher Ausrüster den Wettbewerb sponsert, wird mal mit einem Ball von DHS, mal von Nittaku oder von Gewo gespielt usw. Bei den Olympischen Spielen 2021 spielen die Athleten mit diesem Ball von DHS.

Für die Spieler und Spielerinnen ist es aber natürlich nicht jedes mal eine komplette Umstellung. Denn es gibt ganz klare Richtlinien des Tischtennisverbands ITTF, welche Eigenschaften ein Ball erfüllen muss. 

Diese Richtlinien muss ein Ball erfüllen? 

  • Material: Neue Tischtennisbälle bestehen aus Plastik und nicht mehr aus Zellolid
  • Durchmesser: Der Ideale Ball hat einen Durchmesser von 40mm. 3-Stern Bälle dürfen dabei um 0.5mm abweichen. Das heißt jeder Ball ist zwischen 39.5mm und 40.5mm dick.
  • Gewicht: Das Gewicht muss zwischen 2.67 und 2.77 Gramm liegen. Ideal wären 2.7 Gramm
  • Form: Ein Tischtennisball sollte natürlich so rund wie möglich sein. Dafür wird die Differenz des Durchmesser-Minimums – bzw. Maximums gemessen. Dieses darf bei neuen Bällen nicht mehr als 0.25 Millimeter betragen. Die Kugelform wird außerdem durch einen weiteren Test überprüft. Dabei wird darauf geschaut, dass die Bälle beim Herunterrollen einer Neigung gerade rollen und nicht in eine Richtung abkippen.
  • Bounce: 3-Stern Bälle sollen natürlich auch vernünftig springen. Wenn sie aus 30.5 cm fallen gelassen werden, müssen sie mindestens 24 cm und höchstens 26cm springen.
  • Härte: Mittels computergesteuerten Geräten werden die Bälle auf Ihre Härte getestet. Leider konnte ich keine Informationen dazu finden, welche Werte sie dabei genau erreichen müssen
  • Farbe: Tischtennisbälle dürfen nur mattweiß oder mattorange sein.
  • Kennzeichnung: Neue Bälle aus Plastik werden mit “40+” gekennzeichnet. Auf älteren Bällen lassen sich noch die Zeichen “40” oder “40mm” finden

Aktuell erfüllen nur 96 der weltweit produzierten Tischtennisbälle diese  Anforderungen. Welche das genau sind, kannst Du in dieser Liste nachlesen.


Spaß > Technik > Material

Auch wenn es Spaß macht sich genau den selben Schläger wie so mancher Profi zusammen zu stellen, wird es Dich von allein nicht besser machen.

Meiner Meinung macht es erst ab einem sehr fortgeschrittenen Level Sinn sich Gedanken über High-End Material zu machen. Bis dahin sollte man einfach an der eigenen Technik feilen. Und das wichtigste ist wie immer, dabei Spaß zu haben.

More |   So Viel Kostet ein Guter Tischtennisschläger - (Hobby | Fortgeschritten | Profi)

Impressum | Datenschutz

Disclaimer

Einige Links auf dieser Seite sind Affiliate-Links. Wenn Du Produkte über diesen Link kaufst, erhalte ich eine kleine Provision, während der Preis für Dich der gleiche bleibt! Vielen Dank für deine Unterstützung!

Ping Pong Guide Logo

@2021 Copyright Ping Pong Guide