Handwechsel im Tischtennis – Ist das Erlaubt? (+Hintergründe)

Darf man wie beim Tennis auch beim Tischtennis die Hand des Schlägers wechseln? Könnte man also nur Vorhand spielen? Wenn Du Fragen wie diese hast, bist Du hier genau richtig. Das wichtigste in Kürze:

Es ist beim Tischtennis erlaubt die Schlaghand während des Spiels und sogar während des Ballwechsels zu wechseln und den Schläger in die andere Hand zu nehmen. Einer der bekanntesten Spieler, die den Handwechsel regelmäßig einsetzen ist Timo Boll.

Was besagen die Regeln?

In den offiziellen Regeln wird klar festgehalten welche die Schlag- und welche die freie Hand ist: 

  • 5.5 Schlaghand ist die Hand, die den Schläger hält. 
  • 5.6 Die freie Hand ist die Hand, die nicht den Schläger hält; der freie Arm ist der Arm der freien Hand. 
  • 5.7 Ein Spieler schlägt den Ball, wenn er ihn im Spiel entweder mit dem in der Hand gehaltenen Schläger oder mit der Schlaghand unterhalb des Handgelenks berührt.

Es wird dabei nicht genauer spezifiziert, wann und ob man die Schlaghand während des spiels wechseln darf. Man kann daraus schließen, dass der Handwechsel zu jeder zeit zulässig ist.

Man darf demnach sowohl beim Aufschlag den Schläger in die andere Hand nehmen, als auch während des Ballwechsels die Schlaghand tauschen. 

Es wäre also völlig legitim einen Schlag mit rechts und den nächsten wieder mit links zu machen. Auf diese Weise könnte man z.B. nur Vorhand bzw. Nur Rückhand spielen. 

More |   Was ist ein Let im Tischtennis? - Wann Wird ein Punkt Wiederholt?

Aber ist das wirklich sinnvoll…

Wann ist ein Handwechsel sinnvoll?

Dafür lohnt sich der Blick in den Profisport. Wenn der Handwechsel effektiv wäre, würde man ihn ja häufig bei professionellen Matches sehen, oder?

Beim Tennis gibt es z.B. Spieler, die laufend die Schlaghand wechseln, um nur mit der Vorhand zu spielen. Gibt es das beim Tischtennis auch?

Tatsächlich kann man auch beim Tischtennis vereinzelt einen Handwechsel bei den Profis sehen. Allerdings dient dieser vor allem als Notlösung. Der Sport ist zu schnell, um laufend die Hand zuwechseln und immer Vorhand zu spielen. 

Sinnvoll ist der Handwechsel zum Beispiel, wenn der Ball sehr weit auf die Rückhandseite geht und man ihn mit der Rückhand eigentlich nicht mehr erwischen würde. 

Ist man hier schnell und nimmt den Schläger in die andere Hand, kann man den Ball durch die bessere Reichweite des ausgestreckten Arms eher noch erreichen. 

Dürfte man den Ball auch mit der freien Hand spielen?

Nein, um den Ball korrekt zu spielen, musst Du den Schläger in der Hand halten, mit der Du den Ball triffst. Es ist demnach nicht erlaubt den Ball einfach mit der bloßen Hand zu spielen. 

Mehr dazu findest Du in diesem Artikel.

Welche Spieler sind für Ihre Handwechsel bekannt?

Einer der bekanntesten Spieler bei dem man immer wieder spektakuläre Handwechsel sieht ist Timo Boll. Er hat schon so einige Punkte mit diesem cleveren Schachzug gewonnen. Er hat dazu sogar selbst ein Video gemacht, in dem er seinen Hand Switch erklärt.

Bild von einem Hand Switch gegen Ma Long (Timo Boll ist linkshänder)

Boll sagt selbst, dass der Handwechsel zwar nur im äußersten Notfall eingesetzt werden sollte aber dann oft eine sehr starke Waffe ist, da die Gegner durch diesen unüblich Schlag oft überrascht sind. 

More |   Deshalb berühren Tischtennisspieler die Platte mit der Hand (5 Gründe)

Eine weitere Tischtennisspielerin, die beim Wettkampf die Schlaghand gewechselt hat ist die Japanerin Feng Yalan. In dem Video siehst Du ihren beeindruckensten Punkt mit dem Handwechsel.


Impressum | Datenschutz

Disclaimer

Einige Links auf dieser Seite sind Affiliate-Links. Wenn Du Produkte über diesen Link kaufst, erhalte ich eine kleine Provision, während der Preis für Dich der gleiche bleibt! Vielen Dank für deine Unterstützung!

Ping Pong Guide Logo

@2021 Copyright Ping Pong Guide