Die 11 Schnellsten Tischtennisbeläge für Rasantes Angriffsspiel

Tischtennis ist eine der schnellsten Sportarten, die es gibt. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 180 Km/h und der extrem kurzen Reaktionszeit, ist schnelles Angriffsspiel ein beliebtes Mittel zum Erfolg. Dafür braucht es natürlich auch das richtige Equipment. Du bist auf der Suche nach den schnellsten Belägen? Dann bist Du hier richtig! In diesem Post zeige ich Sie Dir.

Die Liste

Top Liste die Schnellsten Beläge 

Von den vielen verschiedenen Herstellern gibt es immer Varianten ihrer beliebten Beläge, die auf Topspeed getrimmt sind. Diese zeichnen sich oft durch eine große Schwammstärke (> 2 mm) und eine geringe Schwammhärte aus, damit es zu einem stärkeren Katapulteffekt kommt. 

Dabei gibt es nicht den einen “schnellsten Belag”. Wenn Du schnelles Angriffsspiel bevorzugst, wirst Du wohl mit jedem Modell aus der Liste glücklich werden. Sie ist daher auch nicht sortiert. 

Ich hoffe Du kannst es mir nachsehen, dass ich nicht jeden Einzelnen testen kann. Um Dir trotzdem einen Eindruck zu geben, findest Du immer ein passende Zitate aus Spieler-Bewertung. Schnelle Beläge lassen die Spieler wirklich enthusiastisch werden 😁


1. Donic Bluestorm Z1 Turbo

Mit dem Bluestorm Z1 Turbo hat Donic eine Variante der beliebten Z1-Serie auf den Markt gebracht, die sich voll und ganz auf das Tempo konzentriert. Die obere Belagschicht ist sehr Dünn und einer hohen Spannung ausgesetzt, um mehr Platz für einen dickeren Schwamm zu schaffen. 

Mit einer Schwammstärke von 1,9 bis 2,3 mm kannst Du Deinen Gegner mit extrem viel Power und Geschwindigkeit vor Probleme stellen

Schwamm-Eigenschaften: 

  • Mittelporig mit kurzer weiten Noppenstruktur
  • Sehr dünner hochspannungs Noppenbelag
  • Härte: 50°

Das sagen die Spieler

Die Spieler sind sich einig und lieben den Bluestrom Z1 Turbo. Hier ein paar Auszüge der besten Kommentare: 

  • “Ich benutze den Donic Bluestorm Z1 Turbo MAX auf meiner Vorhandseite und er ist ein Monster an Spin und Geschwindigkeit mit ausgezeichneter Kontrolle.”
  • “Hochwertiger Plus-Belag, der von Power-Speed bis hin zum kontrollierten Block alles gut macht”
  • “Wow, hier ist der Belag, den ich vermisst habe”

Wie viel kostet der Donic Bluestorm Z1 Turbo?

Je nach Schwammstärke gibt, ist der Belag für 40-50€ erhältlich. Du willst ihn testen?


2. Butterfly Tenergy 64

Der Tenergy 64 ist durch die Spring Sponge Technology und mit einem größeren Abstand zwischen den Noppen der schnellste Belag aus der Tenergy Reihe. Viele bekannte Tischtennis-Profis spielen den Belag, wie z.B. Chen Meng, die Nummer 1 der Frauenweltrangliste.

Der Tenergy 64 zeichnet sich aus durch einen sehr weichen Touch aus und eignet sich hervorragend zum aggresiven Angriffsspiel aus mittlerer Entfernung

Schwamm-Eigenschaften: 

  • Erhältlich in einer Schwammstärke von 1,7 bis 2,1 mm
  • Luftblasen im Schwamm 
  • Extrem dünne Noppen für präzisen Topspinspiel
  • Ziel: Präzisen Topspin-Spiel

Hinweis: Dies ist ein echter Profi-Belag, der extrem viel Tempo generieren kann. Gleichzeitig bedarf es aber einer sehr guten Technik, um die Bälle gut zu kontrollieren. 

Das sagen die Spieler: 

  • “Hervorragender Belag”
  • “Toller Belag, aber sehr sprunghaft beim Return”
  • “Bester Rückhand-Belag Ever!”

Wie viel kostet der Tenergy 64?

Der Preis variiert je nach Shop zwischen 60 und 80€. Der Belag ist also in der obersten Preiskategorie anzusiedeln. Den besten Preis den ich gefunden habe gibt es direkt im Butterfly Online Shop.


3. TSP Super Ventus

Der TSP Super Ventus ist so etwas wie das neue Flaggschiff der Ventusreihe. Der Belag generiert nicht nur enormes Tempo, sondern gleichzeitig auch extrem viel Spin. Ideal für ein Topspin-Angriffsspiel mit Vor- und Rückhand.

Insgesamt glänzt der Belag also mit einer guten Balance aus hohem Spinpotential, viel Power und einer Menge Geschwindigkeit. So kann man auch Rückschläge und Blocks gut mit dem Belag kontrollieren. 

Schwamm-Eigenschaften

  • Stärke: 2 mm
  • Farbe: Pink
  • Ziel: Extreme Beschleunigung

Wie viel kostet der TSP Super Ventus

Im Vergleich zu den bisherigen Belägen ist der Super Ventus etwas günstiger. Der Preis liegt meist zwischen 30-40€. 


4. Gewo Nexxus XT Pro 48 / 50

Den Gewo Nexxus XT Pro gibt es in den Varianten 48 & 50 (Schwammhärte). Wenn Du ein moderner Angreifer bist, der gerne (mittel-)nah an der Platte steht und auf Topspin setzt, kannst Du mit diesem Belag nichts falsch machen. 

Der Belag zeichnet sich besonders durch einen sehr starken Katapulteffekt und eine flache Flugkurve aus. Die Belagoberfläche ist gleichzeitig aber extrem griffig, wodurch trotzdem ein hohes Maß an Kontrolle möglich ist. 

Schwamm-Eigenschaften: 

  • Stärke: 1,9 bis 2,3 mm
  • Noppen: Mittel bis schmal
  • Schwammhärte: 48 oder 50

Das sagen die Spieler: 

  • Das ist ein außergewöhnlicher Belag!”
  • “Sehr guter Belag, der die Nexxus-Serie zum langlebigsten Schwamm macht. Gut auf beiden Seiten.”
  • “Insgesamt war dies ein einfach zu spielender Belag, der sich an Spieler richtet, die einen Schwamm mit viel Spin-Potential brauchen”

Wie viel kostet der Gewo Nexxus XT Pro?

Der Preis liegt bei ca. 50€. Der Belag ist derzeit nicht auf Amazon verfügbar aber bei tt-shop.de kannst Du ihn bekommen: 


5. Tibhar Evolution MX-P

Auch der Tibhar Evolution MX-P ist der schnellste und dynamischste Belag aus seiner Serie. Im Vergleich zu den anderen Belägen in dieser Liste ist der MX-P vielleicht der stärkste, wenn es um Kontrolle und Ballgefühl gibt. 

Trotzdem punktet natürlich auch dieser Belag mit unglaublichen Tempo und Spin. Dazu trägt die Pro-Tension Gummioberfläche bei, die extrem griffig ist und dadurch ein großes Spin-Potential in sich birgt. 

Schwamm-Eigenschaften: 

  • Stärke: 1,5 bis 2,2 mm
  • Rot und offenporig
  • Ziel: Gute Balance zwischen Tempo und Kontrolle

Das sagen die Spieler: 

  • “Ein sehr guter Belag für Vor- und Rückhand”
  • “Besser als der Tenergy 05 in jeder Hinsicht”
  • “Unglaublich. Unglaublich…”

Wie viel kostet der Evolution MX-P?

Der Preis für den Belag bewegt sich zwischen 40€ und 45€. Du kannst ihn bequem bei Amazon per Prime-Lieferung bestellen: 



6. JOOLA Rhyzer 48 / 50

Der JOOLA Rhyzer hat eine extrem dünne und griffige Oberfläche, die unter hoher Spannung steht, was in Kombination mit den schmalen, relativ kurzen Noppen und größeren Zwischenräumen zu einem maximalen Katapulteffekt führt. 

Der Belag eignet sich erneut vor allem für moderne Angriffsspieler, die gerne Topspin-Bälle aus der Kurz- und Halbdistanz spielen. Die Flugbahn ist dabei vergleichsweise flach, punktet gleichzeitig mit einer hohen Präzision. 

Schwamm-Eigenschaften: 

  • Stärke: 2 mm oder 2,3 mm
  • Noppen: Kurz und großporig
  • Härte: 48 oder 50

Das sagen die Spieler: 

  • “Erstaunlich ausgewogener Belag, erstaunlicher Spin und hohe Geschwindigkeit, ausgezeichnetes Gefühl”
  • “Ein bisschen zu weich. Der Absprung ist groß. Gut für die Spieleröffnung in Tischnähe. Nur für die Rückhand.”

Wie viel kostet der JOOLA Rhyzer?

Der Belag kostet ca. 45€ in der maximalen Schwammstärke. Erhältlich ist er z.B. hier: 


7. Killerspin Fortissimo

Der Killerspin FORTISSIMO ist ein extrem innovativer Belag, der speziell für Topspin-Spieler auf hohem Niveau entwickelt wurde. Er besteht aus einer Zusammensetzung aus natürlichen und synthetischen Gummi zu gleichen Teilen. 

Der Fortissimo ist, wie der Name schon vermuten lässt, auf maximale Power und Tempo ausgelegt und wird daher auch nur für Top-Spieler empfohlen, da die Ballkontrolle durch den starken Katapult-Effekt eine Herausforderung darstellt. 

Schwamm-Eigenschaften: 

  • Stärke: 2 mm oder 2,3 mm
  • Japanischer Schwamm, spezialisiert auf Topspin

Das sagen die Spieler: 

  • “Der beste Belag, den ich bisher gespielt habe”
  • “Erstaunlich, und auf gewisse Weise spezieller Belag.”
  • “Ein sehr fehlerverzeihender Belag mit Tempo und Kontrolle und einer der schnellsten Beläge für die Vorhand.”

Wie viel kostet der Killerspin Fortissimo?

Der Belag bewegt sich in der Preis-Spanne zwischen 50€ und 60€. Er ist leider nur selten verfügbar. Aktuell gibt es ihn bei Amazon oder beim amerikanischen Online-Shop Megaspin:


8. Butterfly Bryce Highspeed

Der Bryce Highspeed ist ein anderer extrem schneller Belag von Butterfly. Die “Micro-Layer”-Technologie des Herstellers sorgt dabei für einen besonders dünnen Obergummi, was dem Belag einen extremen Grip und hohe Elastizität verleiht. 

Dadurch ist auch dieser Belag besonders für aggressives Topspin-Angriffsspiel geeignet. Laut dem Online-Shop Megaspin ist der Belag sogar der schnellste vom Hersteller Butterfly. 

Schwamm-Eigenschaften: 

  • Stärke: 1,7 bis 2,1 mm
  • Noppen: Sehr gespannt, Noppen innen
  • Härte: 35

Das sagen die Spieler: 

  • “Sehr schneller Belag mit weniger Spin als andere Beläge.”
  • “Blocks fühlen sich mit diesem Belag magisch an…. Keine Anstrengung erforderlich….. Rückhandbelag ohne Zweifel. Blocks fühlen sich mit diesem Belag magisch an…. Keine Anstrengung erforderlich….. Rückhandbelag ohne Zweifel.”

Wie viel kostet der Bryce Highspeed?

Der Belag kostet ca. 50€ in der maximalen Schwammstärke. Wie den Tenergy 64, bestellst Du Dir den Bryce Highspeed am besten direkt über den Butterfly Online Shop. Dort ist er am günstigsten.


9. Donic Coppa X1 Turbo Platin

Der Coppa X1 Turbo Platin ist der härteste und schnellste Belag aus der Coppa X-Serie. Zusätzlich punktet der Belag aber noch durch extrem hohe Effetwerte, was ihn zu einem temporeichen und spin-lastigen Offensiv-Belag macht.

Und auch bei etwas passiveren Blockbällen und im Aufschlag-/Returnbereich kann der Coppa C1 Turbo mit einem relativ guten Ballgefühl überzeugen. Ideal ist der Belag für Offensivspiel aus der Halbdistanz. 

Schwamm-Eigenschaften: 

  • Stärke: 1,8 bis 2,2 mm
  • Härte: Medium

Das sagen die Spieler: 

  • “Ideal für Topspinspieler!”

Wie viel kostet der Donic X1 Turbo Platin?

Der Belag kosten meist etwas unter 40€. Bei TT-Shop gibt es ihn derzeit sogar für nur 29.90€: 


10. Stiga Calibra LT

Der Calibra LT Belag hat einen mittelharten Schwamm für sehr gute Spieler mit einer feinen Technik. Wenn Du ein fortgeschrittener Spieler bist, der einen Belag mit extrem viel Spin und Tempo und einem empfindlichen Touch suchst, bist Du hier richtig!

Die Calibra LT Reihe steht für eine extrem lange Flugbahn. Zusammen mit den hohen Spin-Eigenschaften und dem Tempo ergibt sich eine einzigartige Kombination für aggressive Angriffs-Spieler. Die Kontrolle leidet hingegen im Vergleich zu anderen Belägen in dieser Liste etwas. 

Schwamm-Eigenschaften: 

  • Stärke: 1,8 bis 2,2 mm
  • Härte: Medium

Das sagen die Spieler: 

  • “Dies ist ein ausgezeichneter Belag aber er ist überteuert, genau wie die anderen nicht-chinesischen Beläge”
  • “Der Belag ist sehr schnell und hat eine extrem niedrige Flugbahn, der Ball ist so flach, dass die Gegner oft denken, dass der Ball ins Netz geht, aber dann zischt er an ihnen vorbei, was ich sehr genial finde, das Ballgefühl ist sehr beständig.”

Wie viel kostet der Stiga Calibra LT?

Der Stiga Calibra LT kostet knapp unter 50€ in der maximalen Schwammstärke.


11. Andro Rasanter R53

Dieser Andro-Belag ist, wie der Name schon sagt sehr rasant. Die Andro-Cell Technologie sorgt für mehr Power bei extrem harten Topspins aber auch bei der Spieleröffnung mit der Rückhand. 

Der Andro-Schwamm verfügt über eine extrem elsatische Zellstruktur sorgt für einen starken Katapult-Effekt. Der relativ harte Belag gibt dabei ziemlich direktes Feedback über den Ballkontakt. 

Schwamm-Eigenschaften: 

  • Stärke: 1,7 bis 2,3 mm
  • Härte: Hart

Das sagen die Spieler: 

  • “Sehr schneller Belag. Am Anfang ist er schwer zu kontrollieren. Ich hatte Probleme, spinnige Bälle zu blocken, aber ich habe mich daran gewöhnt und mich angepasst. Das kurze Spiel ist fantastisch.”
  • “Ich dachte, der würde unspielbar sein. Aber er ist es nicht! Die Weichheit der Oberfläche gleicht die Schwammhärte komplett aus. Alles ist gut. Und das meine ich auch so!”

Wie viel kostet der Andro Rasanter R53?

Wie der vorherige Belag in der Liste kostet der Rasanter 53 knapp unter 50€


Was macht einen schnellen Belag aus?

Ich hoffe Du bist bei meiner Liste der schnellsten Beläge fündig geworden. Nun stellt sich noch eine Frage. Was macht einen Belag eigentlich zu einem schnellen Belag? Die Antwort ist vielschichtig. 

Als erstes wäre da der Schwamm. Das Design der Poren und die Härte spielen eine Rolle aber den größten Effekt hat die Schwammstärke. Bei den gezeigten Modellen in der Liste gibt es ja häufig verschiedene Optionen (meist ca. 1,7 mm bis 2,3mm). Wenn Du also auf maximales Tempo aus bist, solltest Du Dich auch für die Variante mit der größten Schwammstärke entscheiden. 

Ein dickerer Belag sorgt für einen stärkeren Katapulteffekt. Das kannst Du Dir in etwa so vorstellen, wie bei einem Trampolin. Je elastischer der Belag, desto mehr extra Energie bzw. Tempo wird bei einem Schlag auf den Ball übertragen. 

Nichts schlägt die Technik

Es gibt einen Faktor, der ist wichtiger als jede Belag- oder Schläger-EIgenschaft: Die Technik. Ja so banal es klingt. Jeder Belag kann schnell sein, wenn die Technik stimmt! Nichts hat einen so großen Einfluss darauf. 

Solange Deine Technik nicht passt, würde ich Dir sogar davon abraten, einen der Beläge in dieser Liste zu verwenden, da diese durch den enormen Speed meist um einiges schwerer zu kontrollieren sind. 

Mit Geschwindigkeit zum Erfolg

Ich bin großer Fan von schnellen und spektakulären Spiel. Nichts ist besser als den Punkt mit einem Schmetterer zu gewinnen. Ich schätze das siehst Du auch so. Sonst hättest Du den Artikel nicht bis hier gelesen 😁

Ich hoffe der Post konnte DIr auf Deiner Suche nach einem passenden schnellen Belag weiterhelfen. 

Spaß am Spiel 🏓

More |   Tischtennisschläger Wieder Klebrig Machen - So Einfach Geht’s

Impressum | Datenschutz

Disclaimer

Einige Links auf dieser Seite sind Affiliate-Links. Wenn Du Produkte über diesen Link kaufst, erhalte ich eine kleine Provision, während der Preis für Dich der gleiche bleibt! Vielen Dank für deine Unterstützung!

Ping Pong Guide Logo

@2021 Copyright Ping Pong Guide